Suche






















<<< zurück

Buch des Monats OKTOBER 2009 von Alexander Dohn:

"DAS TICKET ZUM GLÜCK"

von Brendon Burchard

WAS WÄRE, WENN SIE EINE EINTRITTSKARTE FÜR EIN NEUES LEBEN BEKÄMEN ?
WÜRDEN SIE DIESE CHANCE NUTZEN?

Mit diesen beiden Fragen beginnt der überaus spannende und inspirierende Roman
"Das Ticket zum Glück" von Brendon Burchard.

Dem Buch vorangestellt ist das persönliche Erlebnis des Autors, der bei einem dramatischen Autounfall seine Chance erkannte und sein Leben fortan radikal änderte. Der Unfall rüttelte ihn wach, aus seiner bis dato gefühlten Sinnlosigkeit, seiner Lebensunlust, und seines Frusts erkannte er plötzlich die Schönheit und die Freude des Lebens. Er klettert aus dem total demolierten Wagen und die Botschaft die sich ihm auftut lautet: "Du hast Glück, am Leben zu sein, du weilst aus gutem Grund noch hier auf Erden, du kannst einen neuen Anfang machen, also setz dich in Bewegung - die Uhr läuft."

Brendon Burchard setzt diese Erkenntnis mit einer Einladung zu einem neuen Leben gleich. Die goldene Eintrittskarte für ein neues Leben - diese Metapher zieht sich dann auch durch die anschließende Romangeschichte.

Mary, die Verlobte des Erzählers ist verschwunden. Sie wird nach 40 Tagen auf einer Landstrasse schwer verletzt gefunden. Im Krankenhaus bittet Sie ihren Verlobten einen verschlossenen Umschlag zu einem verlassenen und längst geschlossen Vergnügungspark zu bringen. In diesem Park war vor vielen Jahren Mary´s Bruder durch den Sturz aus dem Riesenrad tödlich verunglückt. Der Verlobte sieht
wenig Sinn in dieser Aufgabe, verspricht Mary jedoch den Auftrag auszuführen und macht sich mit dem blutverschmierten Umschlag auf den Weg. Am Gelände des stillgelegten Vergnügungsparks angekommen erwartet ihn jedoch eine Überraschung: als er das Eingangstor durchschreitet erwacht dieser Park zu vollem Leben. Leuchtreklame, bunte Lampen, jede Menge begeisterter Zuschauer,
Akteure aller Art, Luftballons, Lärm, Musik, blinkende Fahrgeschäfte - das ganze Programm eines funktionierenden und berauschenden Vergnügungsparks tut sich vor dem Erzähler auf.

Verwirrt und ungläubig tritt er näher und lernt Henry, eine Art Platzwart kennen. Was nun beginnt ist die magische Reise unseres Helden durch diesen phantastischen Rummelplatz.

Die Geschichte ist zu schön, um sie hier zu verraten. Am besten selber lesen, sich von der Atmosphäre dieser Mischung aus Zirkus und Oktoberfest berühren lassen, und natürlich von den spannenden Episoden die unser Held bei den einzelnen Attraktionen und Fahrgeschäften erlebt. Unnötig zu sagen, dass jede dieser Episoden eine Lernerfahrungen enthält.

Der Roman ist voll gepackt mit praktischen Ratschlägen und Impulsen, die jedoch nie schulmeisterlich und trocken serviert werden. Die Verpackung der Geschichte in diesen Volksfestplatz ist einfach genial.

Bleib noch zu fragen: wie würden Sie die beiden Fragen am Anfang des Buches beantworten?
Lust auf ein neues Leben ? Würden Sie eine solche Chance nützen?

Wie auch immer Sie sich entscheiden: nützen Sie auf alle Fälle die Chance dieses wundervolle Buch zu lesen.


Ihr Alexander Dohn

Goldmann Verlag
ISBN 978-3-442-31136-1
€ 18,95

© 2004      ESO-Team GmbH | Verdistr. 7 | 81247 München | Telefon: +49-(0)89-814 40 22 | Telefax: +49-(0)89-814 40 21