Suche
























<<< zurück

Buch des Monats von Alexander Dohn

"Der Moses-Code: Der Schlüssel zur Manifestation"

von James Twyman


Seit dem Mega-Erfolg von "The Secret" scheinen die Bücherregale überzuschwappen mit Büchern zur Wunscherfüllung, zu positiven Denken, zum erfolgreichen Anziehen gewünschter Ergebnisse....

Braucht die Welt nun noch ein Buch, das für sich in Anspruch nimmt, den "Schlüssel zu Manifestation" zu besitzen? Die Antwort vorweg: ich denke schon!

Denn wie James Twyman die Sache beschreibt ist das schon ganz anders. Er beschreibt seine Ideen auf der Grundlage der biblischen Erzählung von Moses und dem brennenden Dornbusch. Wie wir alle noch aus dem Religionsunterricht wissen, sprach damals Gott durch eben diesen Dornbusch zu Moses.

Was im biblischen Text noch trocken und fad rüberkommt, wird von James Twyman als eben der phantastische Moses-Code interpretiert, der das Know-how offenbart, das Wunder geschehen lässt. Und erstaunlicherweise, wenn man seinen Ausführungen folgt, macht das Ganze durchaus Sinn. Das Problem dabei, der Kopf denkt: "…so einfach kann das doch nicht sein!"

Und es liest sich wirklich einfach. Wie viele großen Weisheitslehrer versteht es James Twyman seine Erkenntnisse einfach und verständlich zu vermitteln. So wird der Leser langsam aber stetig auf das Geheimnis und die Funktionsweise des Moses-Codes hingeführt. Am Schluss - bzw. ungefähr in der Mitte des Buches - bleibt nichts mehr übrig. James Twyman erklärt dem verblüfften Leser: so das war´s, Du hast und weißt jetzt alles was Du wissen musst um Reichtum, Gesundheit, die optimale Beziehung u.v.m. in Dein Leben zu ziehen. Wenn es das ist was Du Leser willst, dann mach das jetzt mehr gibt es nicht zu tun.

Gleichzeitig warnt er die Leser an dieser Stelle: wenn Du jetzt weiter liest, dann auf eigene Verantwortung. Und dann folgt die Quintessenz. James Twyman erklärt uns, warum wir zur Erkenntnis und zur Erleuchtung, zum Einswerden mit Gott eigentlich nichts tun müssen. Aber das werde ich Ihnen hier nicht beschreiben. Geniessen Sie den "Moses-Code" von James Twyman - lassen Sie seine leichten aber wirksamen Gedanken auf sich einwirken.

Ein Buch, das man sicherlich nicht nur einmal liest.
Ein Buch, das es wert ist sich darin zu versenken, mit dem Verstand, mit den Gefühlen und mit aller Sehnsucht.

Wie sagte doch einmal Drunvalo Melchizedek so schön:

"love is the way home - Liebe ist der Weg nach Hause " …

…James Twyman ist der Wegweiser.


Alexander Dohn

Koha-Verlag,
ISBN 13: 978-3867280754
€ 12,95


© 2004      ESO-Team GmbH | Verdistr. 7 | 81247 München | Telefon: +49-(0)89-814 40 22 | Telefax: +49-(0)89-814 40 21