Suche
























<<< zurück

Buch des Monats von Alexander Dohn

"DER KABBALIST"

von Geert Kimpen

"Die Geschichte von Chaim Vitals Suche nach den Geheimnissen der Schöpfung" - so der Untertitel dieses spannenden, historischen Romans. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Kabbala Schülers, der in Safed, einer kleinen Stadt in Palästina lebt.

Man schreibt das Jahr 1570, und sein größter Wunsch ist es ein Buch zu schreiben um die Lehre der Kabbala allen Menschen zugänglich zu machen. Ganz uneigennützig ist sein Traum allerdings nicht, er gefällt sich sehr in der Vorstellung dadurch auch ein berühmter Mann zu werden. Sein Lehrer Itschak Luria, - der eine noch heute bestehende Kabbala-Schule- gegründet hat, nimmt Chaim Vital als Schüler auf. Im Hause seines Lehrers lernt Chaim dessen Tochter Francesa kennen und sofort funkt es zwischen den beiden.

Der Lehrer Itschak Luria stellt seinen Schüler nun vor die Wahl - entweder seinen sinnlichen Sehnsüchten nachzugeben, oder sich für seine spirituelle Bestimmung zu entscheiden. Für Chaim ein unlösbarer Konflikt, der ihn in emotionale Abgründe und innerliche Zerrissenheit stürzt. Francesa wird einem anderen Mann versprochen- für Chaim bricht eine Welt zusammen.

In seinem Seelenschmerz liegt die Gefahr, dass er seine Aufgabe vergisst. Chaim beschließt die Stadt zu verlassen. Auf dem Weg aus der Stadt wird er durch die Erfahrung selbstloser Liebe zu seinen Mitmenschen aufgerüttelt, und es gelingt ihm seine Liebe zu vergessen
und sich wieder auf seine Bestimmung zu konzentrieren. Auf der Suche nach den letzten Geheimnissen führt ihn sein Weg nach Jerusalem. Francesa und Chaim begegnen sich erneut, die Liebe entflammt sofort wieder und gemeinsam reisen sie in die heilige Stadt. Aber das Schicksal hat anders entschieden. Chaim erfährt von seinem Lehrer die 72 geheimen Namen Gottes, kehrt nach Safed zurück und vollendet seine Aufgabe.

Der Niederländer Geert Kimpen hat mit seinem Roman "Der Kabbalist" ein farbenprächtiges Gemälde aus dieser Zeit vorgelegt. In einer spannenden Geschichte verpackt vermag er spirituelle Inhalte und Weisheiten mühelos und unterhaltsam zu vermitteln. Ein interessantes Buch, das gerade in der jetzt herbstlichen Jahreszeit einen passenden Platz auf dem Büchertisch findet.

Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt des Orients und der Kabbala führen. Erleben Sie den Hauch der damaligen Zeit. Tauchen Sie ein in die packende Liebes- und Lebens- und Entwicklungsgeschichte von Chaim Vital, den Kabbalisten.

Spannung, Unterhaltung und Lehrreiches in Einem, kein Wunder, dass der Roman
schon jetzt in einem Atemzug mit Coelhos "Alchimist", Ecos " Name der Rose" und
Dan Browns "Sakrileg genannt wird.

Ihr Alexander Dohn

Arkana-Verlag, 480 Seiten
ISBN: 3442337852
€ 17,95


© 2004      ESO-Team GmbH | Verdistr. 7 | 81247 München | Telefon: +49-(0)89-814 40 22 | Telefax: +49-(0)89-814 40 21